Mari Takács, Ungarn

Mari Takács, Ungarn
geb. 1971, absolvierte die Schule für Design und Dekoration und studierte an der Universität für Kunst und Design in Budapest. Sie arbeitete zehn Jahre in einer Werbeagentur, bevor sie sich 2002 dem Illustrieren von Kinderlyrik, Märchen und Kindersachbüchern zuwandte. Ihr Stil ist dabei ebenso vielfältig wie die Bandbreite der von ihr illustrierten Texte: Sie erscheinen mal kindlich-verspielt, mal comicartig und grafisch. Durch den Verzicht auf Details bieten ihre Werke dabei Raum für den Geschichtenerzähler und eigenen sich besonders zur „Aufführung“ im Rahmen von Lesungen. Zu Ihren Auszeichnungen zählen u. a. der IBBY-Preis für das Kinderbuch des Jahres 2007 und der ungarische Best Book Award 2005 und 2008. Bislang sind 27 Bücher vor allem bei Csimota in Budapest, aber auch in Frankreich und Polen erschienen.

www.marilandblog.blogspot.hu




Kommentare sind geschlossen.